Mannschaftssieg beim 29. Junioren Team Cup

Einzel- und Mannschaftserfolge in Berlin

In Berlin erkämpften sich am Wochenende vom 10. bis 11.12.22 die Chemnitzer Eisschnellläufer den Gesamtsieg beim 29. Junioren Team Cup.

Für die Mannschaftswertung gingen jeweils ein Mädchen und ein Junge von der AK 11. bis 16. für den ECC an den Start. Nach drei Disziplinen in der Einzelwertung und einer gemeinsamen Staffel holten unsere Sportler*innen der Pokal nach Chemnitz.

Unsere Athlet*innen Henriette Heß, Mia Meinig, Benjamin Scherf und Mika-Louise Brandt steuerten mit ihren dritten Plätzen in ihren Altersklassen wichtige Punkte zum Teamerfolg bei. Wir gratulieren allen Sportler*innen.

Saisoneröffnung auf dem Chemnitzer Eisoval

Dieses Wochenende fielen in Chemnitz das erste Mal in dieser Saison wieder die Startschüsse im Eisstadion.

Eine Besonderheit bei der diesjährigen Saisoneröffnung waren jedoch die Disziplinen, die bei der vergangenen Sachsenmeisterschaft aufgrund einer schlechten Wetterlage ausgefallen sind. So wurden die Massenstart- und Teamsprintwettbewerbe kurzerhand nachgeholt und bescherten vielen Schülerinnen und Schüler des Sportzentrum Chemnitz einen warmen Medailenregen. Wir gratulieren unseren Sportlerinnen und Sportlern:

Massenstart

- AK 13 -weiblich

1. Platz Henriette Hess

2. Platz Alexa Dehs

3. Platz Josephine Helbig

- AK 13 - männlich

1. Platz Oskar Wolf

3. Platz Jakob Morgenstern

- AK 14/15 - weiblich

1. Platz Mia Meinig

2. Platz Mika Brandt

3. Platz Annalina Müller

- AK 14/15 - männlich

1. Platz Maximilian Rau

2. Platz Fritz Mehnert

3. Platz Yannick Schuhmacher

- AK 15/16 - weiblich

1. Platz - Johanna Richter

2. Platz - Tami Altrogge

3. Platz - Tina Hemeltjen

Teamsprint

- AK 12 - männlich

2. Platz - Jeremias Kilian und Nils Schubert

- AK13 - weiblich

1. Platz - Henriette Hess und Alexa Dehs

- AK13 - männlich

1. Platz - Oskar Wolf und Jakob Morgenstern

- AK14 - weiblich

1. Platz - Emma Schöler und Mika Brandt

- AK 14/15- männlich

1. Platz Jonas Ebert und Maximilian Rau

2. Platz Yannick Schuhmacher und Fritz Mehnert

- AK 15/16 weiblich

1. Platz -Mia Meinig und Johanna Richter

2.Platz - Tina Hemeltjen und Jessie Hollerbaum

3. Platz - Tami Altrogge und Franzika Riedel

Erfolge bei der Deutschen Mehrkampfmeisterschaft im Eisschnelllauf

Vom 19.02.-20.02.22 fanden in Erfurt die deutschen Mehrkampfmeisterschaften im Eisschnelllaufen der Junioren statt.

In den Gesamtwertungen ihrer Altersklassen gratulieren wir den Schülern:

3. Platz: Rafael Weber
3. Platz: Jonathan Killian

Bei den Staffelläufen überzeugten unsere Sportler mit besten Ergebnissen.
Sie errangen jeweils:

  • 1. Platz:
    • Staffel Sachsen I (D2w) (Emma Schöler und Mika-Louise Brandt mit Teamkolleginnen aus Dresden und Crimmitschau)
    • Staffel Sachsen I (D2m) (Jonathan Kilian mit Teamkollegen aus Dresden)
  • 2.Platz
    • Staffel Sachsen I (Cw) (Franziska Riedel und Mia Meinig mit Teamkolleginnen aus Dresden)
    • Staffel Sachsen II (Cm) (Florian Conrad und Jonas Ebert mit Teamkollegen aus Dresden)
    • Staffel Sachsen II (D2m) (Benjamin Scherf mit Teamkollegen aus Dresden und Mylau)

Neben vielen hervorragenden Einzellstreckenergebnissen, erfüllten Kadernormativen und Bestzeiten sind die Ergebnisse der Massenläufe besonders hervorzuheben. In einem spannenden Zieleinlauf schaffte es Mika-Louise Brandt als Zweite vor ihren achtzehn Kontrahentinnen durchs Ziel. Jonathan gelang es, diesen Erfolg noch zu übertreffen und ließ die Konkurrenz beim Zielsprint hinter sich.

Zurück